Sie sind hier: Startseite

Thema des Tages

Der Steag-Deal: Wie sich Energiekonzerne ihren Maximalprofit auf Kosten der Kommunen sichern

Der Steag-Deal: Wie sich Energiekonzerne ihren Maximalprofit auf Kosten der Kommunen sichern 20.10.14 - Nach Informationen des Saarländischen Rundfunk will der Kraftwerksbetreiber Steag Personal abbauen. Erst im September ging der Energiekonzern Steag, der Kraftwerksbereich von Evonik (Ruhrkohle AG), für insgesamt 1,2 Milliarden Euro komplett an ein Konsortium von Stadtwerken der sechs hoch verschuldeten Ruhrgebietsstädte Duisburg, Dortmund, Bochum, Essen, Oberhausen und Dinslaken. Nur wenige Wochen später folgte der nächste Deal.
Mehr…

Solidarität mit Kobanê
solidaritaet-mit-kobane.png

Berichte und Korrespondenzen

Prozess gegen belgische Ford-Kollegen aus Genk: Vorwürfe konstruiert

Prozess gegen belgische Ford-Kollegen aus Genk: Vorwürfe konstruiert Köln (Korrespondenz), 20.10.14: Der heutige Prozessauftakt vor dem Kölner Amtsgericht gegen mehrere belgische Ford-Arbeiter, die Widerspruch gegen ihre Strafbefehle eingelegt haben, war ein einziger Offenbarungseid für die Staatsanwaltschaft.
Mehr…

GDL: Zugpersonal lässt sich nicht auseinander dividieren

GDL: Zugpersonal lässt sich nicht auseinander dividieren 20.10.14 - In einer aktuellen Presseerklärung teilt die Gewerkschaft deutscher Lokomotivführer (GDL) mit, dass die Beteiligung am 61-stündigen Streik im Güterverkehr sowie am 50-stündigen Streik im Personenverkehr der Deutschen Bahn erneut bei 85 Prozent lag. Weiter heißt es darin ...
Mehr…

Heilmittel gegen Hepatitis C: Profitgier verhindert Heilung von Millionen

Gelsenkirchen (Korrespondenz), 20.10.14: Um den neuen Heilstoff Sofusbuvir gegen Hepatitis C ist eine heftige Kontroverse entbrannt. Je nach Genotyp können bis zu 97 Prozent der Infizierten damit von der Infektion geheilt werden – ohne die oft schwerwiegenden Nebenwirkungen der früheren Kombinationstherapie.
Mehr…

Attac, BUND, Courage – wie in Deutschland kritische Organisationen unterdrückt werden

Attac, BUND, Courage – wie in Deutschland kritische Organisationen unterdrückt werden 19.10.14 - Wie "rf-news" gestern berichtete, hat das Finanzamt Frankfurt dem globalisierungskritischen Netzwerk Attac die Gemeinnützigkeit entzogen. Attac sei "zu allgemeinpolitisch". Ein solcher Entzug der Gemeinnützigkeit hat für die Betroffenen weitreichende Folgen.
Mehr…

Kurdische Kämpferin von IS-Faschisten bestialisch ermordet

Kurdische Kämpferin von IS-Faschisten bestialisch ermordet Mannheim (Korrespondenz), 18.10.14: In dem Flugblatt "Die Schlacht um Kobanê ist von weltweiter Bedeutung! Es lebe die internationale Solidarität!" ist rechts oben eine junge Frau zu sehen, die selbstbewusst die Hand zum Victory-Siegeszeichen erhebt. Sie war auch auf der Titelseite der "Roten Fahne" 35/2014.
Mehr…

Textilunternehmen: Kein Interesse an minimalsten Zugeständnissen

 Textilunternehmen: Kein Interesse an minimalsten Zugeständnissen 18.10.14 - Eineinhalb Jahr nach dem größten Textilfabrikunglück in Bangladesch mit über 1130 Toten und 1650 Verletzten, hat sich die Situation der Arbeiterinnen und Arbeiter noch immer nicht verbessert. Entwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU) versucht ...
Mehr…

Unverschämte Attacken auf Eisenbahnerstreik

Unverschämte Attacken auf Eisenbahnerstreik 18.10.14 - Angesichts des zweiten wirksamen und entschlossenen Streiks der Lokführerinnen und Lokführer mit der Gewerkschaft der Lokomotivführer (GDL) binnen einer Woche lassen manche Medien und bürgerliche Politiker ihre sorgsam gepflegte arbeiterfreundliche Maske fallen.
Mehr…

Monika Gärtner-Engel präsentiert Buch "Katastrophenalarm!"

Monika Gärtner-Engel präsentiert Buch "Katastrophenalarm!" 17.10.14- Am Sonntag, 19. Oktober, wird die stellvertretende Vorsitzende der MLPD, Monika Gärtner-Engel, das Buch "Katastrophenalarm! - Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur" in Dortmund präsentieren ...
Mehr…

Kobanê: Wichtige Fortschritte im Kampf um die kurdische Stadt

Kobanê: Wichtige Fortschritte im Kampf um die kurdische Stadt 17.10.14 - Die Solidarität der Menschen mit dem heldenhaften Kampf der Volksverteidigungs-einheiten (YPG) und Frauen-verteidigungseinheiten (YPJ) der Partei der Demokratischen Union (PYD) und den Volksverteidigungskräften (HPG) der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) in Kobanê ist ungebrochen. In vielen Städten ...
Mehr…

Solidaritätsschreiben an die Daimler-Belegschaft Düsseldorf: "Kolleginnen und Kollegen, ihr seid nicht allein"

Solidaritätsschreiben an die Daimler-Belegschaft Düsseldorf: "Kolleginnen und Kollegen, ihr seid nicht allein" 17.10.14 - Vor Kurzem hat der Bochumer Betriebsrat von Outokumpu, Murat Sanli, folgendes Solidaritätsschreiben an die Belegschaft des Daimler-Werks in Düsseldorf geschickt ...
Mehr…

40.000 Teilnehmer beim nationalen Treffen der Frauenorganisationen in Argentinien

40.000 Teilnehmer beim nationalen Treffen der Frauenorganisationen in Argentinien Buenos Aires (Korrespondenz), 17.10.14: Am 29. nationalen Treffen der Frauenorganisationen in Salta (Nordwestargentinien) nahmen vom 11. bis 13. Oktober 40.000 Frauen aus ganz Argentinien teil.
Mehr…

Lokführer lassen sich nicht in die Knie zwingen

Lokführer lassen sich nicht in die Knie zwingen 16.10.14 - Vor allem aufgrund der großen Beteiligung der Lokführer und weiterer Bahn-Beschäftigter zeigte der 14-stündige Streik vom 15./15. Oktober erhebliche Wirkung. Damit will die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ihren Forderungen Nachdruck verleihen: ...
Mehr…
Schlagzeilen

verschiedene Druckvarianten verschiedene Druckvarianten

Alle Schlagzeilen auf einen Blick

20.10.14 - Titelthema der nächsten "Roten Fahne"

20.10.14 - USA unterstützen YPG/YPJ mit Waffen

20.10.14 - Niedrigeinkommen Hauptgrund für Überschuldung

20.10.14 - "Untreue" von Managern bei "Stuttgart 21"?

20.10.14 - Proteste auf den Kanaren gegen Ölbohrungen

20.10.14 - Großbritannien: 100.000 gegen Kürzungen

20.10.14 - Turin: Protest von Metallern gegen Regierung

18.10.14 - Interview mit kurdischem Studentenverband

18.10.14 - Attac verliert Status der Gemeinnützigkeit

18.10.14 - Klare Absage an Studiengebühren-Vorstoß

18.10.14 - Blockade in größtem Kohlehafen der Welt

18.10.14 - 13-Jähriger von israelischer Armee erschossen

17.10.14 - CDU: Waffenlieferungen an die PKK?

17.10.14 - Flüchtlingsrat: "Versäumnisse der Regierung"

17.10.14 - Türkische Polizei ermordet Demonstrantin

17.10.14 - Union mit wachsender Angst vor Streiks

17.10.14 - Mehrheit für Ökotechnologie

17.10.14 - USA: Streik bei FairPoint Communications

17.10.14 - Philippinen: Tausende gegen Kohlekraft

17.10.16 - Studierende suchen dringend Wohnraum

16.10.14 - ILPS solidarisch mit kurdischem Widerstand

16.10.14 - Kundgebung mit Joly Talukder aus Bangladesh

16.10.14 - Teilrückzug der IS-Faschisten aus Kobanê

16.10.14 - Setzen IS-Milizen gegen Kobanê Giftgas ein?

16.10.14 - Fukushima: Neue Rekord-Strahlenbelastung

16.10.14 - Massenprotest gegen Wassergebühr in Dublin

16.10.14 - Nigeria: "Bring Back Our Girls"

15.10.14 - Postbank kündigt Kobanê-Soli-Konto

15.10.14 - DKP: Keine Waffen für die PKK?

15.10.14 - 24-Stunden-Streik in Großbritannien

15.10.14 - Lokführer streiken für 14 Stunden

15.10.14 - Zehn Jahre Bochumer Opelstreik

15.10.14 - Seehundsterben an der Nordsee geht weiter

15.10.14 - Arcelor-Mittal zerstört große Waldflächen

15.10.14 - Kritik an BAföG-Reform

14.10.14 - Titelthema der nächsten "Roten Fahne"

14.10.14 - Erdogan bombardiert PKK-Stellungen

14.10.14 - REBELL-Videos: Kobanê-Solidarität

14.10.14 - Solidarität aus Palästina nach Rojava

14.10.14 - MLKP trauert um gefallenen Genossen

14.10.14 - Irak: Bundeswehr-Waffen nicht im Einsatz

14.10.14 - Bangladesch: Streik in Steinbrüchen

14.10.14 - St. Louis: Protest gegen Polizeigewalt

13.10.14 - YPG/YPJ-Kämpfer schlagen IS-Angriffe zurück

13.10.14 - ICOR-Partei MLKP feiert 20. Gründungstag

Ein Service der Gesellschaft zur Förderung wissenschaftlicher Studien zur Arbeiterbewegung e.V.
Hier finden Sie das Spendenkonto der GSA
Entwickelt durch Mediengruppe Neuer Weg   powered by Plone   Kontakt: webmaster@rf-news.de