Wirtschaft

13.12.08 - Daimler visiert den russischen Markt an

Daimler hat sich mit 10 Prozent an dem größten russischen Lkw-Bauer Kamas beteiligt. Kamas hat in Russland einen Marktanteil von 30 Prozent. Daimler geht es vor allem darum, das Vertriebsnetz und die Werkstätten von Kamas für ein schnelles Vordringen auf dem russischen Lkw-Markt auszunutzen, als Ausgleich für den Markteinbruch in den USA und Westeuropa.