Wissenschaft und Technik

16.12.08 - Aussterben der Männchen in der Tierwelt

Zoologen beobachten weltweit, dass sich in der Tierwelt das weibliche Geschlecht immer mehr ausbreitet und das männliche in Gefahr gerät. Ursache ist, dass viele chemische Substanzen wie weibliche Hormone auf ungeborene männliche Nachkommen wirken. Schuld an diesen "Geschlechtsumwandlungen" sind über 100.000 neue Chemikalien, u.a. PCB und Dioxine. Auch der Mensch ist betroffen.