International

27.12.08 - Korea: Beschäftigte beim Rundfunk streiken

Tausende gewerkschaftlich organisierte Rundfunkbeschäftigte traten gestern in Südkorea in den Streik gegen die geplante Änderung des Rundfunkgesetzes. Die Regierung will großen Konzernen erlauben, Anteile an Sendern und Kanälen zu erwerben. Die Streikenden fürchten eine Monopolisierung der Medien.