Wissenschaft und Technik

04.03.09 - Diät: Hauptsache ist eine negative Energiebilanz

Ein  Team um Frank Sachs von der Harvard Medical School in Boston/USA hat 800 übergewichtige Patienten über einen Zeitraum von zwei Jahren untersucht. Sie bekamen eine Diät mit einem Energiewert, der 750 Kilokalorien unter ihrem individuellen Tagesbedarf lag. Dabei spielte die Zusammensetzung nach Eiweißen, Kohlehydraten und Fetten keine Rolle, wichtig war die negative Energiebilanz.