Frauen

29.05.09 - Immer mehr Frauen sterben an Krebs der Atemwege

Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, hat sich die Zahl der Frauen, die einem Krebsleiden der Lunge, der Bronchien, des Kehlkopfs oder der Luftröhre erliegen, in den vergangenen 20 Jahren fast verdoppelt. Die Todesfälle stiegen von knapp 6400 im Jahr 1987 auf rund 12 600 im Jahr 2007. Bei den Männern seien die Todesfälle dagegen in der Zeit um acht Prozent zurück gegangen.