International

10.08.09 - Protest gegen US-Militärpläne in Kolumbien

Mehrere Staaten in Südamerika - unter anderem Venezuela - kritisieren den Plan des kolumbianischen Präsidenten Alvaro Uribe, den US-Streitkräften sieben Militärstützpunkte zu öffnen. Die USA suchen in Südamerika Ersatz für ihre ecuadorianische Militärbasis. Die US-Basen seien "eine Aggression gegenüber den Demokratien in Lateinamerika", warf Evo Morales, Boliviens Präsident, dem kolumbianischen Präsidenten vor.