MLPD

Berlin: "Was unterscheidet die sozialistische MLPD von der Partei 'DIE LINKE'?"

Berlin (Korrespondenz), 18.09.09: Am Sonntag, den 20. September, findet in Berlin-Treptow eine Diskussionsveranstaltung zu diesem Thema mit Dieter Ilius, Mitglied des Zentralkomitees der MLPD, statt. Die Ortsgruppe Treptow-Köpenick hatte dazu Gregor Gysi, Direktkandidat in diesem Bezirk und die Linkspartei, zu einer öffentlichen Diskussion eingeladen.

Zwischen beiden Parteien gibt es in einzelnen Fragen wie "Bundeswehr raus aus Afghanistan" Gemeinsamkeiten, aber auch grundsätzlich unterschiedliche Standpunkte in der Einschätzung des Kapitalismus, zum Verhältnis parlamentarischer und außerparlamentarischer Opposition, zum Sozialismus, zum Weg dorthin und zu den Schlussfolgerungen aus der Geschichte.

Die Ankündigung der Veranstaltung traf auch auf der letzten Montagsdemo, bei verschiedenen Sympathisanten der Linkspartei und bei Vertretern von Migrantenorganisationen auf reges Interesse. Zur Überraschung mancher hat Gregor Gysi seine grundsätzliche Bereitschaft zu einer solchen öffentlichen Diskussion erklären lassen, aber ... nicht vor der Wahl! Der Kritik, dass er vor einer öffentlichen Diskussion mit der MLPD ausweicht, wollte er sich offenbar gerade in seinem eigenen Wahlkreis nicht aussetzen.

Die Diskussion mit ihm wird nachgeholt werden. Es ist noch unklar, ob ein anderer Vertreter der Linkspartei sich auf dieser Veranstaltung der Diskussion stellen wird. Die Einladung dazu besteht. Man kann gespannt sein. Auch die Teilnehmer der Veranstaltung werden natürlich Gelegenheit haben, sich mit Fragen und Beiträgen an der Diskussion zu beteiligen.

Sonntag, 20.9.09, 16 Uhr, Kulturbund Treptow, Ernststr. 14-16 (Nähe S-Bhf Baumschulenweg, Bus A 167,170)