Umwelt

23.10.09 - Neuer Defekt im AKW Brunsbüttel entdeckt

Im AKW Brunsbüttel wurde laut Mitteilung des zuständigen Sozialministeriums in Kiel ein Defekt an einem Generatorschalter entdeckt. Der Schalter soll im Notfall die Stromversorgung von Sicherheitssystemen gewährleisten. Das Mitte der 1970er Jahre gebaute AKW Brunsbüttel steht seit Juli 2007 wegen technischer Probleme still. Die Gesellschafter E.ON und Vattenfalls beharren nach wie vor auf der Nutzung einer Restlaufzeit des störanfälligsten deutschen Kernkraftwerks bis 2012.