International

24.11.09 - Irland: Streik im öffentlichen Dienst

Heute streiken rund 250.000 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in Irland gegen das Krisenprogramm der Regierung. Premierminister Cowen will im Haushalt 2010 4 Milliarden Euro vor allem durch Lohnkürzungen im öffentllichen Dienst einsparen. An dem 24-Stunden-Streik beteiligen sich die Beschäftigten im Gesundheitswesen, Lehrer, Sozialarbeiter und Feuerwehr. Laut Gewerkschaft ist es der größte Streik seit 30 Jahren.