International

24.11.09 - USA: "Schließt endlich die Mörderschule"

Am Wochenende protestierten in Ford Benning im US-Bundesstaat Georgia 15.000 Menschen unter der Forderung, die "Mörderschule" School of the Americas (SOA), endlich zu schließen. Die SOA trainiert seit Jahren Offiziere aus Lateinamerika. Die SOA ist berüchtigt, weil viele Angehörige der Todesschwadronen in Kolumbien und anderen Ländern, die Aufständische oder landlose Bauern ermorden, diese Ausbildung durchlaufen haben.