Betrieb und Gewerkschaft

25.11.09 - Siemens-Kollegen in München protestieren

Gestern beteiligten sich laut IG Metall in München 400 Kollegen der Siemens-Sparte Electronic Assembly Systems (SEAS) an einer Demonstration vor der Münchner Standort-Niederlassung. Auf Plakaten brachten die Kollegen ihre Wut und ihre Sorge um die Arbeitsplätze zum Ausdruck: "SEAS = Siemens entsorgt Arbeitsplätze systematisch". Siemens hat die Sparte SEAS, in der Bestückungsautomaten für Elektronikkomponenten und Leiterplatten hergestellt werden, ausgegliedert, um sie zu verkaufen.