International

26.11.09 - Beim Landminen-Verbot spielt Obama auf Zeit

Noch gestern hatte die US-Regierung verkündet, die internationale Konvention zum Verbot von Landminen nicht zu unterzeichnen. Sie wolle in diesem Punkt die Linie der Bush-Regierung beibehalten. Dagegen gab es in den USA wie weltweit heftigen Widerspruch. "Eines Friedensnobelpreisträgers unwürdig", so kritisieren Landminen-Gegner die Entscheidung Obamas. Ein Sprecher der Obama-Regierung rudert ein Stück zurück: Die Prüfung der amerikanischen Haltung dauere noch an. Die Vereinigten Staaten sind das einzige Nato-Mitglied, das dem Abkommen bisher nicht beigetreten ist.