International

28.11.09 - Paris: Streik gegen Arbeitsplatzvernichtung

Aus Protest gegen geplante Stellenstreichungen sind die Beschäftigten im Pariser Centre Pompidou, einem Kunst- und Kulturzentrum, bereits seit fünf Tagen im Streik. Die Sarkozy-Regierung will die Zahl der Beschäftigten um 20 Prozent verringern, d.h. dass 220 Arbeitsplätze wegfallen sollen. Die Gewerkschaften kündigen an, auch andere Kulturstätten wie den Louvre, die Bibliothek Beaubourg usw. nächste Woche zu bestreiken.