International

04.12.09 - Mumbai: Proteste gegen Wassermangel

Gestern versammelten sich in der indischen Stadt Mumbai mehr als 5.000 Menschen vor der städtischen Wasserbehörde und protestierten gegen Kürzungen in der Wasserversorgung. Die Polizei ging mit Schlagstöcken gegen die Demonstranten vor. Dabei kam ein Mann ums Leben. Die Wasserbehörde erklärt, die Kürzungen wären die Folge des ungenügenden Monsun-Niederschlags. Allerdings sind auch die Wasserleitungen uralt und verlieren viel Wasser.