International

04.12.09 - Südkorea: Streik der Eisenbahner abgebrochen

Am Donnerstag hat die Führung der südkoreanischen Eisenbahnergewerkschaft den Streik der 15.000 Eisenbahner bei KORAIL abgebrochen. Der acht Tage dauernde Streik hatte den Transportsektor des Landes stark beeinträchtigt und die Unternehmerverbände drängten massiv auf ein Streikende. Der Regierungschef hatte sich geweigert, mit der Gewerkschaft zu verhandeln und gedroht, er werde dafür sorgen, dass es mit den militanten Streiks ein Ende hat.