Politik

09.12.09 - 800 Reha-Ärzte streiken für bessere Tarife

Rund 800 der insgesamt 2.000 Ärzte bei der Deutschen Rentenversicherung (DRV) haben gestern gestreikt. Die im Marburger Bund organisierten Ärzte der Rehabilitationskliniken und Verwaltungsstellen der DRV fordern die tarifliche Gleichstellung mit den Ärzten an kommunalen Krankenhäusern. Bisher verdiene ein DRV-Kollege 14 Prozent weniger als seine Kollegen in einem kommunalen Krankenhaus.