Umwelt

10.12.09 - Französische Winzer schlagen Klimaalarm

"Ich ernte die Trauben heute fast einen Monat früher, als das mein Vater getan hat", sorgt sich der Biowinzer aus Cairanne. Zur früheren Reifung kommt die Gefahr von Trockenheit und Hagelstürmen, die eine ganze Ernte zerstören können. Die Trauben verlieren an Widerstandskraft und treffen auf Schädlinge aus dem Süden, die sich inzwischen über den Winter halten. Bereits im Sommer schrieben 50 bekannte Winzer an den französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy und forderten, dass in Kopenhagen bei den Klimaverhandlungen der weltweite CO²-Ausstoß bis 2020 um 40 Prozent gesenkt werden muss.