Kultur

12.12.09 - Europäische Filmakademie ehrt Ken Loach

Der 73-jährige britische Regisseur Ken Loach wurde gestern in Bochum in der Jahrhunderthalle für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Ken Loach begründete in den 1960er Jahren die Tradition des realitätsnahen "Free Cinema". Er ging auf die Straße, erzählte mit beweglicher Filmtechnik Geschichten aus dem Alltag. Seine Kino-Filme wie z.B. "I will dance" über die Zukunftsträume eines Bergarbeiterjungen sind mit Humor und Solidarität gedreht.