Betrieb und Gewerkschaft

14.12.09 - Südkorea: Streikführer festgenommen

Die Polizei nahm am Sonntag den Vorsitzenden der Eisenbahnergewerkschaft, Kim Ki-tae, in Haft. Er hatte den Streik von 15.000 Gewerkschaftsmitglieder vom 26. November - 3. Dezember gegen Entlassungen und Lohnkürzungen angeführt. Es war der längste Streik in der Geschichte der südkoreanischen Eisenbahn Korail. Das Unternehmen will 12 Streikführer bestrafen und fordert Schadenersatz.