Wirtschaft

19.12.09 - GM liquidiert Tochterkonzern Saab

Der Mutterkonzern General Motors hat Gespräche über einen geplanten Verkauf der insolventen schwedischen Konzerntochter Saab eingestellt. Ab Januar soll die Liquidation von Saab beginnen und sollen die noch 3.400 Beschäftigten ihre Kündigung erhalten. Die Produktionsanlagen für das große Saab-Modell 9-5 werden in Schweden abgebaut und nach China gebracht. GM-Vizepräsident John Smith erklärte: "Es wäre möglich, auch nach der Abwicklung der Produktion und des Unternehmens die Marke zu verkaufen, aber es gibt dazu derzeit keine Überlegungen."