Umwelt

28.12.09 - Montagsdemos zu "Stuttgart 21" gehen weiter

Seit Wochen treffen sich "Stuttgart 21"-Gegner am Stuttgarter Hauptbahnhof (Nordausgang) zur Montagsdemo mit steigender Teilnehmerzahl. Sie protestieren gegen das Milliardenprojekt des Umbaus des Stuttgarter Hauptbahnhofs zu einem unterirdischen Durchgangsbahnhof im Interesse internationaler Konzerne. Der angekündigte Baubeginn soll im März 2010 sein. Am vergangenen Montag, den 21. Dezember, versammelten sich über 3.000 Menschen. Konkret soll in den nächsten Wochen die Vernichtung von rund 250 zwischen 150 und 250 Jahre alten Platanen verhindert werden, die dem Projekt "S-21" weichen sollen.