MLPD

Solidaritätserklärung der bundesweiten Montagsdemo-Bewegung

30.12.09 - Die Koordinierungsgruppe Bundesweite Montagdemo schreibt am 22. November an Stefan Engel, den Vorsitzenden der MLPD:

Als Koordinierungsgruppe Bundesweite Montagsdemo protestieren wir gegen die Kontokündigung und den Bankenboykott gegenüber der MLPD. Sie treffen mit der MLPD eine Kraft, die sich für die Interessen der kleinen Leute einsetzt und den Kampf gegen Hartz IV unterstützt.

Wir selbst sind eine Bewegung, die sich aus Spenden finanziert und finanziell unabhängig ist. Der Boykott und die Kündigung der Konten der MLPD ist willkürlich und könnte genausogut uns und andere, den Banken und Konzernen missliebige Kräfte treffen. Das kommt nicht in Frage! Deswegen muss der Bankenboykott und die Kontokündigung gegen die MLPD vom Tisch.

Mit solidarischen Grüßen Dorothea Spahlinger, Hans Nowak, Jürgen Schäuble
Koordinierungsgruppe Bundesweite Montagsdemo