MLPD

Solidaritätserklärung der Teilnehmer einer Gesprächsrunde in Duisburg

30.12.09 - Folgende Solidaritätserklärung verabschiedeten die Teilnehmer der Gesprächsrunde "Ist die Wirtschaftskrise schon vorbei – oder kommt das 'dicke Ende' erst noch?" am 20. November in Duisburg:

Lieber Stefan Engel, liebe MLPD!

Wir, die 30 Teilnehmer an der Gesprächsrunde „Ist die Wirtschaftskrise schon vorbei – oder kommt das 'dicke Ende' erst noch?“, verurteilen aufs Schärfste die Kündigung der Konten der MLPD durch die Deutsche Bank.

Die Deutsche Bank machte in diesem Jahr Milliardengewinne, während wir und die Massen darauf vorbereitet werden sollen, tiefe Einschnitte in ihre Geldbörsen hinzunehmen zur angeblichen „Rettung der Banken“. Was glauben diese Herren und Damen eigentlich, dass wir dumm sind und uns an der Nase herum führen lassen? Sie haben ihre Rechnung ohne uns gemacht.

Viele Kollegen und auch wir sind empört, was die sich rausnehmen, und weisen dieses Vorgehen entschieden zurück. Allerdings öffnet es so Manchem auch die Augen, wie die sogenannte „Demokratie“ im Kapitalismus funktioniert.

Wir werden den Skandal breit bekannt machen und zum Prozess am nächsten Mittwoch, den 25.11.09 vor dem Landgericht in Essen mobilisieren.

Herzliche und solidarische Grüße!