MLPD

Solinger Montagsaktion: "Dieser willkürliche Akt kann nur politische Gründe haben"

31.12.09 - Am 30. November beschloss die Solinger Montagsaktion die folgende Solidaritätserklärung:

Solinger Montagsaktion "Weg mit Hartz IV" - 30.11.2009

Mit Wut und Empörung haben wir von der willkürlichen Kündigung der Konten der MLPD durch die Deutsche Bank gehört.

Mit welchem Recht erlauben sich diese Herren, die sich Tag für Tag an unserem Geld bereichern, so ein ungeheuerliches Vorgehen? Dieser willkürliche Akt kann nur politische Gründe haben.

Die MLPD, die sich als konsequente Kraft für eine bessere Zukunft – dem Sozialismus – einsetzt soll mundtot und handlungsunfähig gemacht werden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der heutigen Montagsaktion protestieren entschieden gegen dieses undemokratische Vorgehen und fordern die sofortige Rücknahme dieser Kündigung.