MLPD

"Wir haben die MLPD als zuverlässige Kraft kennen gelernt"

29.12.09 - Die Montagsdemonstration Wuppertal schreibt am 16. November an den Vorsitzenden der MLPD, Stefan Engel:

Lieber Stefan Engel,

mit Empörung haben wir heute von der Kündigung deines Privat-Kontos durch die Comerzbank und aller Bankkonten der MLPD am 14.11.09 durch die Deutsche Bank erfahren.

Der Herr Ackermann hat`s wohl nötig! Während er Millionen an Jahresgehältern einsacken kann und wegen Untreue vor Gericht ungestraft davon kommt, kündigt die Deutsche Bank dreist alle Konten der MLPD.

Es passt natürlich den "hohen" Herren auch nicht, dass wir seit über 5 Jahren auf der Straße sind und selber Politik machen. Ginge es nach ihnen könnte wohl künftig jedem, der aktiv ist gegen ihre Politik die Konten gekündigt werden.

Wir haben die MLPD als zuverlässige Kraft in unserer Montagsdemonstration kennen gelernt und dass sie sich einsetzt dafür, dass wir unsere Zukunft selber in die Hand nehmen und die Arbeit aus Spendensammlungen unter Passanten finanziert und dass korrekt abgerechnet wird. Dich selbst haben viele von uns u.a. erlebt bei den jährlichen Demonstrationen in Berlin.

Kurz, wir sehen die Kontokündigungen auch als Angriff auf die ganze kämpferische Opposition, werden das weiter bekannt machen und wir Protestieren gegen diesen politischen Bankenboykott.

Wir erklären uns gegen die Kontenkündigung und Diffamierungen solidarisch mit dir und der MLPD und fordern die sofortige Rücknahme der Kündigung eurer Konten.

Einstimmig verabschiedet

Mit solidarischen Grüßen
Montagsdemonstration Wuppertal vom 16.11.09