Politik

05.01.10 - Steinbach-Rückzug mit Erpressung verbunden?

Nach zahlreichen Protesten im In- und Ausland gegen die Nominierung der reaktionären CDU-Politikerin Erika Steinbach für einen Sitz im Rat der Stiftung "Flucht, Vertreibung, Versöhnung" scheint der Bund der Vertriebenen (BdV) darauf jetzt verzichten zu wollen. Eine der Bedingungen dafür ist offenbar eine erhebliche Erhöhung der Anzahl der Sitze, die der BdV im Stiftungsrat einnehmen will. Bisher sind es 3 von 13.