Umwelt

07.01.10 - Walfangschiff zerstört Boot von Tierschützern

In der Antarktis hat gestern der japanische Walfänger "Shonan Maru No. 2" ein Boot von Umweltaktivisten zerstört. Der Trimaran "Ady Gil" der Organisation Sea Shepherd verlor seinen Bug, die sechs Besatzungsmitglieder wurden gerettet. Nach Angaben von Sea Shepherd habe das Walfangschiff das Boot der Tierschützer "mit voller Absicht" gerammt. Japan ignoriert das 1986 verhängte internationale Walfangverbot mit der heuchlerischen Begründung, der Walfang diene wissenschaftlichen Zwecken. Walfleisch ist in Japan eine Delikatesse.