International

09.01.10 - Türkei: Tabakarbeiter streiken weiter

Am Mittwoch beschlossen über 8.000 Beschäftigte des staatlichen türkischen Tabak- und Alkoholmonopols TEKEL mit großer Mehrheit, ihren Kampf gegen die Massenentlassungen und die Privatisierung fortzusetzen. Seit drei Wochen halten die Proteste an. In anderen Betrieben gab es einstündige Warnstreiks, umd die Kollegen bei TEKEL zu untersützen. In der Türkei steigt die Arbeitslosigkeit rapide an, besonders betroffen ist auch die Werftindustrie.