International

11.01.10 - BRD verliert in Afghanistan an Ansehen

Nach einer von der ARD durchgeführten Umfrage ist in den Einsatzgebieten der Bundeswehr die Zahl der Menschen mit einem positiven Bild Deutschlands im Vergleich zu einer Umfrage vor einem Jahr deutlich zurückgegangen – und zwar um elf Punkte auf 63 Prozent. Landesweit hat sich die Zahl der Afghanen mit einem negativen Bild der BRD um 17 Punkte auf 31 Prozent mehr als verdoppelt. Laut Arnd Henze von der WDR-Auslandsredaktion zeigt hier "ganz offensichtlich die innerafghanische Debatte um die vielen zivilen Opfer bei dem Luftangriff auf die beiden Tanklastzüge in Kundus Wirkung".