International

14.01.10 - Google will sich aus China zurückziehen

Google will sich aus China, dem mit 340 Millionen Nutzern weltgrößten Internet-Markt, zurückziehen. Es hält dort 31 Prozent des Marktes, was allerdings nur 1 Prozent des weltweiten Gesamtumsatzes ausmacht. Der Grund für den angekündigten Rückzug ist die strikte Kontrolle des Netzes durch die bürokratisch-kapitalistische Regierung, die dies nutzt, um Oppositionelle zu verfolgen. Vor diesem Schritt hatte der Konzern sich bei der US-Regierung rückversichert.