International

14.01.10 - Sizilien: Protest gegen Fiat-Werksschließung

Am Mittwoch haben mehrere tausend Menschen in Palermo auf Sizilien gegen den Beschluss des Fiat-Managements protestiert, das Werk in Termini Imerese 2011 zu schließen. Seit Dienstag streikt die Belegschaft des Werkes erneut gegen die Schließung. Zur Zeit sind noch 1.400 Menschen in dem Werk beschäftigt. Bei der Automesse in Detroit bekräftigte Fiat-Chef Marchionne die Schließungspläne.