Politik

19.01.10 - Millionenspende an die FDP gerät stark in Kritik

Die Millionenspende des Milliardärs August Baron von Finck - ihm gehört unter anderem die Mövenpick-Hotelkette - gerät immer mehr in die Kritik. 1,1 Millionen Euro flossen aus der Firmenkasse der "Substantia" an die FDP zwischen Oktober 2008 und 2009. Als Hotelier profitiert von Finck direkt von der Mehrwertsteuersenkung für Übernachtungen, welche die "schwarz-gelbe" Koalition beschlossen hat.