Politik

22.01.10 - München: Arge kontert Roland Koch mit Zahlen

Der Sprecher der ARGE München, Ottmar Schader, widerspricht Roland Koch mit Zahlen. Von den 53.000 Beziehern von ALG II in München sind nach seinen Aussagen 24.200 Langzeitarbeitslose aktiv auf Jobsuche, 10.500 befinden sich in Förderangeboten, 7.100 erhalten ALG II als sogenannte Aufstocker, 3.700 sind Jugendliche in Schul- oder Berufsausbildung. 5.000 Menschen haben erhebliche gesundheitliche Einschränkungen, wobei die Arge "in Zweifelsfällen" den Medizinischen Dienst einschaltet, also niemend einfach "krank machen könne". Lediglich bei 2 Prozent aller ALG-II-Bezieher in München seien im vergangenen Jahr "Sanktionen notwendig geworden", so Schrader.