International

25.01.10 - Bis zu 200.000 Erdbebenopfer in Haiti?

Am Sonntag wurde Haiti von einem weiteren Nachbeben der Stärke 4,7 erschüttert. Nach offiziellen Angaben starben bei der Erdbebenkatastrophe mindestens 150.000 Menschen. Die Regierung rechne aber mit bis zu 200.000 Todesopfern, sagte Kommunikationsministerin Marie-Lawrence Jocelyn Lassegue. In Port-au-Prince gibt es derzeit fast 600 provisorische Zeltlager, wie die Internationale Organisation für Migration (IOM) mitteilte. In den Notunterkünften seien tagsüber rund 692.000 Menschen anzutreffen. In der Nacht suchen dort bis zu 800.000 Menschen Schutz. Für eine solche Zahl seien jedoch zehnmal so viele Zelte wie bisher vorhanden erforderlich.