Politik

27.01.10 - Vor 65 Jahren KZ Auschwitz befreit

Am Nachmittag des 27. Januar 1945 betraten Soldaten der Roten Armee das Gelände des Konzentrationslagers Auschwitz. Sie fanden dort noch knapp 8.000 erschöpfte und kranke Gefangene vor, die die SS nicht mehr getötet oder auf die berüchtigten Todesmärsche geschickt hatte. Wenige Wochen zuvor hatte SS-Führer Heinrich Himmler den Befehl gegeben, das Lager zu räumen, das den Opfern geraubte Eigentum wegzuschaffen, Krematorien und Gaskammern zu sprengen und die Häftlinge zu deportieren. Der Tag der Befreiung von Auschwitz wird seit einiger Zeit als "Holocaust"-Gedenktag begangen.