Wissenschaft und Technik

28.01.10 - Millionen Lichtjahre entferntes "Schwarzes Loch"

Astronomen haben in einer anderen Galaxie das fernste bislang bekannte stellare "Schwarze Loch" entdeckt. Es soll sich laut den Wissenschaftlern um den Überrest eines explodierenden Sterns handeln. Mit mehr als 15 Sonnenmassen sei es zudem der zweitmassereichste seiner Art. Sie gehen davon aus, dass das "Schwarze Loch" Teil eines Doppelsternsystems ist, dessen anderer Partner ebenfalls zu einem "Schwarzen Loch" werden wird.