MLPD

Solidaritätserklärung des Kreisverbands Berlin-Neukölln der "Falken"

27.01.10 - Am 26. Januar schickte der Kreisverband Neukölln der "Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken" folgende Solidaritätserklärung an die Verbandsleitung des REBELL:

Liebe REBELLen,

wir haben die Nachricht über die Kündigung eures Bankkontos erhalten und sprechen euch in dieser Sache unsere Solidarität aus. Es ist ein Skandal, wenn linken Organisationen aus politischen Gründen Bankkonten gekündigt werden. Wenn sich nicht ein breites Bündnis einer derartigen Praxis von Banken entgegenstellt, dürften derartige Maßnahmen in Zukunft öfter vorkommen.

Gerade in Zeiten der Wirtschaftskrise steigt die Bereitschaft von Staat und Unternehmen, gegen antikapitalistische Bestrebungen mit Repressionen und dem Einschränken von Rechten zu reagieren. Deswegen ist es nun notwendig, über politische Differenzen hinweg gegen diese Repressionsmaßnahme zu protestieren.

Mit sozialistischen Grüßen