Politik

05.02.10 - München: Bürgerkriegsübung geplant

Aus sechs Bundesländern wurden 3.700 Polizisten für die Münchner Sicherheitskonferenz zusammengezogen, die von heute bis Sonntag dauert. Das Polizeipräsidium der Stadt kündigte bereits ein "konsequentes Vorgehen" gegen "Störer und Straftäter" an, wozu man auch die autonome Szene zählt. Tatsächlich richtet sich der Polizeiaufmarsch gegen die geplanten antimilitaristischen Proteste, zu denen für Samstag rund 5.000 Teilnehmer erwartet werden.