MLPD

Wohngebietsgruppe Witten-Vormholz: "Lieber Stefan, wir stehen solidarisch hinter Dir"

04.02.10 - Das schreibt am 1. Februar die Wohngebietsgruppe Witten-Vormholz im MLPD-Kreisverband Kreis Ennepe Ruhr. Weiter heißt es in ihrem Brief:

Mit der Kündigung Deines Privatkontos durch die Commerzbank und weiterer Konten der MLPD durch die Deutsche Bank versuchen sie die sozialistische Alternative MLPD zu kriminalisieren und Dich einzuschüchtern.

Die Weltwirtschaftskrise zeigt die ganze Verkommenheit des kapitalistischen Systems. Ebenso die Weltklimakonferenz in Kopenhagen. Dagegen brauchen wir weltweit die Vorbereitung der internationalen Revolution und den Zusammenschluss der revolutionären und marxistisch-leninistischen Kräfte.

Sie greifen Dich an, weil Du konsequenter Verfechter der internationalen Revolution bist. Es ist aber auch ein Angriff auf alle fortschrittlichen Kräfte. Wir werden das nicht zulassen. Statt dessen werden wir die Kündigungen und den Kampf dagegen nutzen, um dieses verkommene kapitalistische System bei den Massen weiter zu entlarven.

Herzliche Grüße aus Witten