International

09.02.10 - Simbabwe: Streik im öffentlichen Dienst

Seit vier Tagen streiken die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes in Simbabwe und fordern höhere Löhne. Betroffen sind vor allem Schulen, Gerichte und Verwaltungen. Vor einem Jahr war ein monatelanger Streik beendet worden, nachdem die Regierung die Bezahlung in US-Dollar zugesichert hatte. Allerdings liegt der Monatslohn bei nur 150 US-Dollar.