Jugend

12.02.10 - Neues Schulfach "Wirtschaft" testweise in NRW

Ab sofort wird an ausgewählten Realschulen in Nordrhein-Westfalen das Fach "Wirtschaft" getestet, angeblich um Schülern "die Welt der Wirtschaft näher zu bringen". Das von Unternehmerverbänden, Handwerksvereinigungen und Landesregierung gemeinsam konzipierte Fach soll die Schülern vor allem auf die kapitalistischen "Sachzwänge" in der Berufswelt vorbereiten und damit auch der wachsenden Kritik am Kapitalismus unter der Jugend begegnen. "Wir brauchen neben guten Abschlüssen passende Abschlüsse", so formuliert Schulministerin Barbara Sommer (CDU) dieses Ziel.