Politik

Dresden: Riesenerfolg für Antifaschisten

13.02.10 - Am heutigen 65. Jahrestag der Bombardierung Dresdens ist es einem breiten antifaschistischen Bündnis offenbar gelungen, den geplanten und staatlicherseits genehmigten Aufmarsch von mehreren tausend Neonazis zu verhindern. Ein Korrespondent berichtete heute am frühen Nachmittag telefonisch aus Dresden:

"Aus der Demonstration entwickelt sich zusehends eine Siegesfeier. Zehntausende sind auf der Straße, zum Teil schon sechs, sieben Stunden bei eisiger Kälte, zum Teil sind sie von weither gekommen. Seit sechs Stunden werden drei Blockaden durchgehalten. Gerade eben verlautete von Seiten der Polizei, sie könne die Sicherheit der Faschisten nicht mehr garantieren."

"rf-news" berichtet morgen ausführlich.