Wirtschaft

16.02.10 - Warnstreik bei T-Systems in Hamburg

Im Tarifstreit mit der Telekom-Tochter T-Systems rief die Gewerkschaft Verdi heute zu ersten Warnstreiks in Hamburg auf. Für die Streiks sollten "gezielt ausgesuchte Spezialisten" angesprochen werden, damit durch die Arbeitsniederlegungen auch Großkunden betroffen würden. Vor der Niederlassung Lademannbogen, bei der rund 500 der insgesamt 800 Hamburger T-Systems-Mitarbeiter beschäftigt sind, wurde eine Warnstreikversammlung durchgeführt.