Politik

18.02.10 - CDU Stuttgart will Antifaschisten ausschließen

Vier Stuttgarter CDU-Stadträte greifen eine Veranstaltung gegen die rechte Musikszene an. Grund: Die Referentin Janka Kluge eine ausgewiesene Kennerin der rechten Szene, ist Mitglied in der VVN-BDA (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschisten). Die CDU-Stadträte verweisen darauf, dass die VVN-BDA vom Verfassungsschutz als "linksetremistisch" eingestuft wird. Die VVN-BDA nennt das einen Skandal und weist darauf hin, dass nach dieser Logik der CDU-Stadträte auch die "Soldaten der Roten Armee, die 1945 Ausschwitz befreit haben, ausgewiesene Linksextremisten" waren.