Politik

20.02.10 - Schülerdemo gegen Schulschließung in Duisburg

Rund 650 Schüler des Willy-Brandt-Berufskollegs in Duisburg Rheinhausen gingen gestern auf die Straße, um gegen die geplante Schließung ihrer Schule zu protestieren. Vorneweg trugen sie ein Transparent mit der Aufschrift "Die zukünftigen Hartz-IV-Empfänger grüßen". Das Haushaltssicherungskonzept der Stadt sieht vor, dass zwei Duisburger Berufsschulen geschlossen werden sollen. In der kommenden Woche ist am Donnerstag um 15 Uhr eine weitere Schülerdemonstration vor dem Rathaus angesagt, wenn der Schulausschluss tagt. Hier wollen die Schüler beider Berufskollegs zusammen protestieren.