International

Demo zur Unterstützung der Tekel-Arbeiter

19.02.10 - Die Plattform der demokratischen Massenorganisationen in Europa (DEKÖP-A) ruft für den 20. Februar zu einer Demonstration zur Unterstützung der Tekel-Arbeiter und -Arbeiterinnen in der Türkei auf. Im Aufruf heißt es:

Seit dem 15. Dezember 2009 kämpfen rund 12.000 Tabak-Arbeiter/innen von TEKEL mutig und entschlossen für Ihre (gewerkschaftliche) Rechte. Die Mitglieder der Gewerkschaft TEKGIDA-IS und anderen Gewerkschaften kämpfen gegen Privatisierung, Entlassung, Hungerlohn, Armut, Arbeitslosigkeit und für ein gewerkschaftliches Streikrecht. (...) 

Der ehemals staatliche und mittlerweile privatisierte Konzern TEKEL ist von Erdogan und seiner AKP-Regierung an die British American Tobacco (BAT) im letzten Jahr verkauft worden. Viele solcher staatlichen Konzerne wurden in Vergangenheit zu Spottpreisen an die internationalen Konzerne verkauft und ihre Belegschaften durch "Sozialplan" in die Arbeitslosigkeit geschickt. Nun stehen andere öffentlich geförderte Einrichtungen zum Verkauf bzw. zur Vernichtung.

Mit einer starken und stets wachsenden Unterstützung aus der Bevölkerung in der Türkei und der internationalen Öffentlichkeit wird dieser Kampf bis heute beispielhaft geführt. Der konsequente Aufruf von Gewerkschaftsorganisationen zum Generalstreik am 4. Februar hat diesen Kampf in eine neue Dimension hervorgehoben. Deshalb unterstützen wir, als demokratische Migranten-Organisationen in Europa, die Forderungen TEKEL-Arbeiter/innen in der Türkei und treten aus reiner Solidarität ab 18. Februar 2010 in mehreren europäischen Städten auch in den Hungerstreik.

Als Höhepunkt dieser Solidarität werden in mehreren Städten Europas Massen-Demonstrationen organisiert und Delegationen nach Ankara entsendet.

Wir appellieren an allen progressiven Arbeiter/innen, Gewerkschaftler/innen, Politiker/innen, Intellektuellen und internationalen Organisationen, sich mit der Arbeiterbewegung in der Türkei zu solidarisieren. Hoch die internationale Solidarität! 

Kommt zur DEMO: Wann: 20. Februar 2010, 12:00 Uhr, Wo: EBERTPLATZ- KÖLN