Kultur

26.02.10 - Uraufführung von "Die Weber" vor 117 Jahren

Am 26. Februar 1893 wurde das Theaterstück von Gerhard Hauptmann im Berliner Theater am Schiffbauerdamm uraufgeführt. Daraufhin kündigte das deutsche Kaiserhaus seine Loge und versuchte die Aufführung mit der Zensur zu belegen. Der "Skandal" bestand darin, dass Gerhard Hauptmann in seinem Theaterstück "Die Weber" die Rebellion der schlesischen Weber gegen Hunger und Unterdrückung zum Thema machte. Hauptmann hatte zum ersten Mal "eine Masse leidender Menschen in der Rolle des Helden" im Theater dargestellt. Die kaiserliche Zensur wurde vor allem damit begründet, dass das Theaterstück politische Unruhen in Deutschland auslösen könnte.