26.02.10 - Honduranische Opposition demonstriert

Am Donnerstag haben in der honduranischen Hauptstadt Tegucigalpa rund 10.000 Menschen gegen den neuen Präsidenten Lobo demonstriert. Die Demonstranten forderten eine verfassungsgebende Versammlung und ein Ende der politischen Morde und der Korruption. Am Tag zuvor war wieder ein Mitglied der Widerstandsfront erschossen aufgefunden worden.