Kultur

27.02.10 - Bremen: Moderne "Räuber" feiern heute Premiere

Am Bremer Theater wird heute eine moderne politische Inszenierung von "Die Räuber" nach Friedrich Schiller uraufgeführt. Der Regisseur Volker Lösch lässt einen großen Teil des Bühnentextes durch Gespräche mit jungen Menschen, mit Migranten und Arbeitern entstehen. Mit von der Partie: Wanja Lange, Student, der auf der Landesliste Bremen der MLPD bei der Bundestagswahl 2009 kandidierte.

Interview mit dem Regisseur:
http://www.radiobremen.de/nordwestradio/sendungen/gespraechszeit/volkerloesch102.html

Wanja Lange stellt sich vor:
http://www.mlpd.de/bundestagswahl/kandidaten/bremen/wanja-lange